Unlingen

Die Gemeinde Unlingen mit ihren 4 Teilorten Dietelhofen, Göffingen, Möhringen und Uigendorf liegt am Fuße des Bussen, dem „Heiligen Berg" Oberschwabens. Sie zählt derzeit rund 2.500 Einwohner und gehört zum westlichen Teil des Landkreises Biberach. Es handelt sich um eine ländliche Wohngemeinde mit noch vorhandenen landwirtschaftlichen Betrieben.

Der Ursprung Unlingens liegt auf Grund von Grabfunden im Zusammenhang mit dem Bau der Umgehungsstraße (B311) im Jahr 2016 wohl in der Zeit zwischen dem 8. und 5. Jahrhundert vor Christus.

Um den Bussen herum ist ein großes Landschaftschutzgebiet ausgewiesen. Von allen Seiten aus bestehen befestigte Wander- und Radwanderwege zur Spitze des Bussen. Aus Richtung Unlingen kommend stehen auf halber Höhe Wanderparkplätze zur Verfügung.

Die berühmtesten Unlinger sind der Nationalspieler Mario Gomez und der Starmagier Peter Münst, alias „Peter Valance", der als jüngster Preisträger aller Zeiten mit dem Merlin-Award 2009 (wie der Oscar für die Filmwelt) ausgezeichnet wurde. Beide sind in Unlingen aufgewachsen und nach wie vor mit ihrer Heimatgemeinde sehr verbunden.

 

Bürgermeister Richard Mück

 Energieeffizienz ist ein wichtiges Thema, das in der Zusammenarbeit von mehreren Kommunen, zu erheblichen Einsparungen im gesamten Energiesektor führen kann. Dies kommt der Umwelt und der Gemeindekasse zugute.  

Bürgermeister Richard Mück