Riedlingen

Das Mittelzentrum Riedlingen ist eine liebenswerte Stadt mit 10.600 Einwohnern und einem hohen Wohn- und Freizeitwert. Die zahlreichen Ortsteile mit ihrer jeweiligen Individualität lassen Raum zur Entfaltung. Eine Vielfalt von Vereinen fördert die kulturelle Identität mit der Heimat Oberschwaben im Allgemeinen und mit Riedlingen im Besonderen.

Die Stadt Riedlingen bietet Bildung und Kultur - Kirche - Wirtschaft, Geschichte, Brauchtum und Heimat.

Eingebettet in eine reizvolle naturnahe Landschaft mit zahlreichen Hinweisen auf keltische und römische Geschichte, liegt Riedlingen an der Oberschwäbischen Barockstraße und der jungen Donau, mit Schlossanlagen und pittoresken Bauernhöfen. Der Bodensee sowie Ulm sind von hier schnell - auch mit dem Zug - erreichbar.

Die Wirtschaft hat große Bedeutung für uns. Der sprichwörtliche schwäbische Fleiß „schaffe schaffe" liegt uns im Blut. Weltmarktführer wie Silit sind Beleg für den attraktiven Standort im Herzen der Donau-Region. Eine gute Verkehrsanbindung durch die zwei Bundesstraßen 311 und 312 ist gegeben. Der Bahnhof Riedlingen und unser Kleinflughafen ergänzen dieses Angebot.

 

  Die "Nachaltige Stadt Riedlingen" bemüht sich in verschiedenen Prozessen dem zugrundeliegenden Leitbild gerecht zu werden.
Neben dem aktuellen EEA-Prozess und der Umsetzung von Leitmaßnahmen (Flächen-PV-Anlage Zwiefaltendorf, Windkraftpark Tautschbuch) tritt jetzt der Versuch auf interkommunalem Wege im Rahmen dieses "Energieeffizienznetzwerkes" zusätzliche Potentiale zu generieren.
Es freut mich, dass in der Raumschaft die Initiative zu einem gemeinsamen Vorgehen so positiv rezipiert wurde. Letztlich geht es ganz in schwäbischer Tradition um die Sicherung von Einsparungen und nicht zuletzt der uns umgebenden Schöpfung. 

Bürgermeister Marcus Schafft

Bürgermeister Marcus Schafft