Altheim

Altheim liegt mit seinen Teilorten Heiligkreuztal und Waldhausen in der Ebene zwischen Österberg und Donau im westlichen Teil des Landkreises Biberach, zu dessen ältesten Ortschaften es gehört. Die urkundliche Ersterwähnung war im Jahr 835. Heute beherbergt Altheim rund 2.200 Einwohner. Die Gemeinde zeichnet großes Engagement in Sachen Dorfsanierung in allen Teilorten aus. Zahlreiche Kunstwerke der Neuzeit zieren die Ortsbilder.  Mit ihrer schicken und zeitgemäß ausgestatteten Grundschule sowie dem neugestalteten Kindergarten, wird dies untermauert. Schöne Spielplätze in allen drei Teilorten geben Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, Freizeit aktiver zu erleben. Zahlreiche Vereine und Vereinigungen bieten für jeden in jeder Altersklasse etwas.

Die Klosteranlage mit dem Münster des ehemaligen Zisterzienserinnenklosters in Heiligkreuztal, das heute eine Bildungsstätte der Stefanus-Gemeinschaft e.V. beherbergt, prägt das Heiligkreuztaler Ortsbild. Als besonderes Kleinod präsentiert sich in Waldhausen die Oswaldkapelle.

  Wir leben alle in dieser Welt und sollten auch freiwillig etwas dafür tun sie zu erhalten. 

Bürgermeister Martin Rude

Bürgermeister Martin Rude